Verein Pétanque-Club Luzern

Der Pétanque-Club Luzern (PC Luzern) wurde 1976 von jungen Luzernern als Verein gegründet.

Der Club ist seit jeher offen für alle und zählt heute über 100 aktive Spieler und Spielerinnen.

Als aktiver Klub führt der PC Luzern im Vereinsjahr etliche Clubturniere durch und fördert dadurch den sozialen Kontakt unter den Spielenden.

Einige Turnierformen, wie die Freitagsturniere, sind auch für Nichtmitglieder offen.

Wer sportliche ambitioniert Pétanque spielt, sich im Team mit starken Spielern an auswärtigen Turnieren oder an regionalen/nationalen Meisterschaften messen möchte, liegt bei uns richtig. Unter über 30 lizenzierten SpielerInnen die regelmässig an Turnieren teilnehmen findet man sicher einen geeigneten Partner.

Der internationale „Grand Prix de Lucerne“ ist unsere jährliche Hauptattraktion und das Highlight der Saison seit über 40 Jahren. Das hochdotierte Turnier am Ufer des Vierwaldstättersees zieht viele ambitionierte lizenzierte Spieler und Spielerinnen aus der ganzen Schweiz und den umliegenden Ländern an. Er findet jeweils an Pfingsten unter der Ägide von SAP/FSP statt.

 

Der PC Luzern ist Mitglied der folgenden schweizerischen Pétanque-Verbänden:

SAP (Secteur alémanique de Pétanque): https://petanque-sap.ch/

FSP (Fédération Suisse de Pétanque): http://www.petanque-fsp.ch/index.php